Kompetenzzentrum Energiewirtschaft

Dokumentations- und Instandhaltungskompetenz unter einem Dach

Technische Dokumentationen sowie intelligente Instandhaltungs­kon­zep­te von An­la­gen hel­fen, die Ver­füg­bar­keit zu er­höhen und die Kos­ten für Instand­haltung­smaßnahmen zu re­du­zier­en.

Drei Un­ter­neh­men bün­deln für diese kom­plexe Auf­gabe ihr Wis­sen in ei­nem Kom­pe­tenz­zen­trum. Ob die All­gäuer Über­land­wer­ke, die Stadt­werke Augs­burg, die Mittel­deutsche Gas­ver­sor­gung oder die Gelsen­was­ser AG Gelsen­kirchen – die Energie­ver­sor­ger sind Kun­den von drei Unter­nehmen, die ihr Wis­sen in einem „Kompetenz­zentrum Energie­wirt­schaft“ bün­deln, um den Be­trei­bern von energie­technischen An­la­gen fachspezifische Dienstleistungen aus einer Hand anbieten zu können. Unter dem Dach dieses Kompetenzzentrums arbeiten die „BIK Anlagentechnik GmbH“, die „K3V Solutions AG“ sowie die „tecon Systemtechnik GmbH“ zusammen – alle mit Sitz in Urbar bei Koblenz (Rheinland-Pfalz).

„Seit Kurzem bedienen wir nicht mehr nur Energieversorger, sondern auch Industriekunden und haben unsere Produktpalette entsprechend angepasst“, sagt Erwin Reith, Geschäftsführer der BIK Anlagentechnik. Das Ingenieurbüro ist seit 1992 auf die Planung und rechtssichere Dokumentation von Anlagen für die Energiewirtschaft spezialisiert. Die Tätigkeit war auch die Basis für die Entwicklung des Softwaresystems K3V-Energiewirtschaft für die Planung, Dokumentation und Instandhaltung von Anlagen und Netzen der Energie- und Wasserversorgung, das 1995 erstmalig bei Kunden aus der Energiewirtschaft eingesetzt wurde. Lesen Sie hier weiter!